Baugrund- und Geotechnik
- Baugrunduntersuchung
- Gründungsberatung
- Setzungsprognosen
- Standsicherheitsuntersuchungen
- erdstatische Berechnungen
- Baugrubenplanung
- Verbaustatik
- Regenwasserversickerung
- Grundwasser
- Wasserhaltung
- Pumpversuche
- Geothermie
- Großbohrungen
- Bohrlochmessungen
- bergbauliche Recherchen
- Bodenmanagement zur
  Beschaffung und Wiederverwertung

Gelände- und Felderkundungen
- Rammkernbohrungen Ø 80 mm
  bis 100 mm
- Schneckenbohrungen Ø 130 mm
- Hohlkernbohrungen Ø 210 mm
- Grundwassermessstellen bis 3“
- Rammsondierungen
- Baggerschürfe
- Bodenansprache
- Tragfähigkeits- und
  Verdichtungsüberprüfungen

Erdbaulabor
- Ermittlung bodenmechanischer
  Kennwerte
- Eignungsprüfungen von Böden
  und Abfallstoffen zu Tragschichten
- Entwicklung von Ersatzbaustoffen
  zur Tragfähigkeitsverbesserung
- Güteprüfung
- Entwicklung und Prüfung von
  alternativen Abdichtungen aus
  Abfallstoffen
- Modellversuche
Altlasten/Umweltschutz
- historische Recherche
- Felduntersuchungen und
  Probenahme
- Erstbewertung
- Analysen im eigenen Chemielabor
- Gefährdungsabschätzung
- Sanierungsuntersuchung und
  Sanierungskonzept
- öffentlich-rechtlicher Sanierungsplan
- Arbeitsschutz
- Qualitätskontrollen und Abnahmen
- Abbruchkonzepte/Rückbauplanung
- Verwertungs- und Entsorgungskonzepte
- on-site-Aufbereitung zu Tragschichten für
  Gründungen mit Umweltverträglichkeit
- Wasserrechtliche und abfallrechtliche
  Erlaubnisanträge
- Mitwirkung bei Kaufverträgen

Leistungsspektren der Arbeitsbereiche
- Beratung
- Gutachten
- Planung
- Ausschreibung und Massenermittlungen
- Oberbauleitung
- Fachbauleitung
- Qualitätssicherungen für Baugrund-
  und Altlasten (Eigen- und
  Fremdüberwachung)
- Dokumentation
Home
Baugrund/Gründung
Altlasten
Rückbau- und Verwertungskonzepte
Flächenrecycling
Erdbau/Erschließung
Entwässerungsplanung,
Geländeprofilierung, Versickerung
Generalübernahme zur
Baureifmachung
Deponiebau mit Abfallstoffen
Landschaftsplanung
Impressum
Home
Die bekannte Erkenntnis von Aristoteles
„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ eröffnet auch bei der Baureifmachung von Grundstücken Raum für neue, effiziente Lösungen.

Interdisziplinäre Problemlösungen aus einer Hand erzeugen Synergien, von denen unsere Auftraggeber profitieren: Das enge Zusammenwirken von Naturwissenschaftlern und Ingenieuren macht es möglich, Projekte in allen Größenordnungen unter umwelttechnischen, genehmigungsrechtlichen, ingenieurtechnischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten optimal umzusetzen.

In der Kombination der unterschiedlichen Arbeitsfelder entstehen innovative – und zugleich praxisorientierte Lösungen, die eine Realisierung insbesondere von komplexen Aufgabenstellungen erheblich vereinfachen und mitunter erst ermöglichen.

Durch die Vermeidung unnötiger Schnittstellen lassen sich Reibungsverluste – und damit Kosten erheblich reduzieren. Im Idealfall schafft dabei die Generalübernahme zugleich auch ein Maximum an Sicherheit für Architekten und Bauherren.

Herzlich Willkommen
bei Dipl.-Ing. J. U. Kügler und der TERRACHEM Essen GmbH: Wir laden Sie ein, sich auf den weiteren Seiten ein genaueres Bild von unserem Leistungsspektrum zu machen!